Vergangene Veranstaltungen

Der Förderverein zur Sanierung der Stadtkirche St. Nicolai zu Waldheim finanziert sich hauptsächlich aus Eintrittsgeldern und Gewinnen zahlreicher Veranstaltungen. Neben Konzerten aller Art ist der alljährliche historische Weihnachtsmarkt ein immer wiederkehrendes Highlight und lockt Besucher weit über die Stadtgrenzen Waldheims hinaus in die Zschopaustadt.


Förderverein zur Sanierung der Stadtkirche St. Nicolai lädt ein:

„Anno 1989 – 30 Jahre Mauerfall“

Geschichte(n) und Dialog mit Heinz Eggert

 

Freitag, 08.11.2019, 19.00 Uhr 

 Ratssaal Waldheim

 

 

Heinz Eggert: Pfarrer, sächsischer Innenminister (1991-1995), MdL

 

Im Herbst 1989 gründete sich auch in Waldheim das Neue Forum. Aus diesem entstand wie vielerorts der Runde Tisch. Menschen in Waldheim wollten bewusst politisch verändern. Mit dabei waren Pfarrer wie Ullrich Schleinitz (evang.) und Ernst Bahnert (kath.), bekannte Waldheimer wie Dr. Hans-Reiner Löwe, Karl Schuster, Heiko Felgener, Hans-Reiner Fischer, Dietmar Hack, Uwe und Ines Graeber, Hans-Jürgen Krüger und Brigitte Voss, um nur einige zu nennen. Die Räume der katholischen Gemeinde waren Versammlungsort.  Kirche bot Raum und neutralen Boden für die neue Bewegung.

Heinz Eggert veränderte als ehemaliger Pfarrer und späterer  Innenminister auf der „Landesbühne“. 30 Jahre sind vergangen und dieses Jubiläum ist ein guter Anlass, gemeinsam auf die spannenden Monate zurück zu blicken.

 

Der Unkostenbeitrag dieser Veranstaltung in Höhe von 5,00euro kommt dem Hospitz "Siloah" in Herrnhut zu Gute.

 

VVK: DierBooks Waldheim sowie Abendkasse

 

Bildquelle: Von Pellealsing - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=33816020

 


15.06.2019

 Rockmusik auf den Kirchentreppen mit extraHERB

1. Reihe von links nach rechts:

Silke Dietze eröffnete den Abend mit ihrer Vernissage zum Thema Namibia. 

Die Band extraHERB spielte in einer lauen Sommernacht vor den Toren der Stadtkirche für ca. 130 Gäste.

 

2. Reihe von links nach rechts:

Ines Graeber (stellv. Vorsitzende), Pfarrer Reinald Richber, Kathrin Schneider (Vorstandsvorsitzende) und Berit Liebau waren in ihrem Element.

Grillmeister Ernst Schneider sorgte für das leibliche Wohl.

Ines Graeber und Kathrin Schneider nahmen Harry Reitmeier aus der Partnerstadt Landsberg in die Mitte.

 

Bilder: Förderverein

 

Pressestimmen - DAZ vom 17.06.2019


04.01.2019

Ehrenpreis

Zur Dankesveranstaltung für alle Helfer und Mitwirkenden des Historischen Weihnachtsmarktes wurde in guter Tradition auch wieder der Ehrenpreis verliehen. In diesem Jahr ging er mit dem Titel "Die Frau für alle Fälle" an Jutta Lowag zur Anerkennung ihrer Verdienste zum Historischen Weihnachtsmarkt.

 

Jutta Lowag & Kathrin Schneider

 

 

Foto: L. Schneider

Aus der Laudatio der Vereinsvorsitzenden Kathrin Schneider zur Preisverleihung:

 

In bemerkenswerter Weise ist der Verein durch Frau Jutta Lowag unterstützt worden. Begleitete sie anfangs ihren Gatten am Stand des Kunstkreises Kriebstein und unterstützte sie später selbigen über Jahre am eigenen Kunststand, so übernahm sie still und leise eine weitere Tätigkeit mit der Bedienung der Historischen Waage. Die Übernahme des Wiegens der eintreffenden Besucher an der Eisenbahn und die in diesem Zusammenhang von ihr zur Schau gestellte Ernsthaftigkeit wiederspiegelt sich in den steigenden Einnahmen an Wiegegeld und der Menge der Freikäufe verängstigter Bürger. Auch steigerte sie mit der eigens für diese Arbeit besorgte und beantragte Uniform die Bedeutung des Amtes, welches ihr nicht zuletzt auch die Beförderung zur Oberbahnrätin in 2018 eintrug. Doch damit nicht genug: Mithilfe bei Bastelarbeiten mit dem Beirat genügten ihr nicht, auch arbeitete sie unzählige Stunden in Heimarbeit an der eigenen Nähmaschine für die Fertigstellung der Gnome und lieferte die fertigen Teile frei Haus, inspirierte weitere Bürger zur Mithilfe bei Näharbeiten sowie für die Lieferung von Tannengrün aus dem fernen Polkenberg, dekorierte trotz mangelnder Körpergröße selbst die oberen Bereiche der Stände in mühevoller Streckarbeit. 

 

Hiermit ein großes DANKE!

 

Text: Kathrin Schneider

Foto: L. Schneider


08.12. & 09.12.2018

Historischer Weihnachtsmarkt

Fotos: L.&C. Schneider


23.06.2018

Rockmusik auf den Kirchentreppen 

"Bodensatz - Irish Folk & Rock"

Mit der FOLKBAND "Bodensatz" aus Gotha wurde es den Gästen trotz Nieselregen und Kälte ganz warm. Auch der in letzter Minute erkämpfte Sieg im WM-Fußballspiel gegen Schweden (1:0) war natürlich stimmungsfördernd, zumal zu diesem Zeitpunkt die Fußball-Hoffnungen noch groß waren. Zum Public viewing waren zahlreiche Fans erschienen. Ungewöhnlich, aber möglich, staunte Mancher, der den rollenden Ball auf der Leinwand im Kirchenschiff verfolgte.

Begonnen wurde der Abend jedoch mit der  Eröffnung der neuen Ausstellung:
 "Verflechtungen" mit Fotos von Mandy Thümer und Malerei von Ralf Kapitzky.

Fotos: K. Schneider


11.03.2018

"Spioninnen - Mata Hari und andere Frauen in geheimer Mission"

Waldheim. Die Zschopaustadt sei seine heimliche Liebe, bekannte Hagen Kunze am Sonntag im Rathaussaal. Denn zwei Jahre nach der ersten erfolgreichen Lesung am gleichen Ort hatte der Förderverein den Autor wieder zu einer Veranstaltung geladen. 

Zum kompletten Artikel 


Januar 2018

Dankes-Veranstaltung zum Weihnachtsmarkt

mit besonderer Auszeichnung

Zur diesjährigen Dankes-Veranstaltung für alle Helfer des Historischen Weihnachtsmarktes gab es eine Premiere: erstmal wurde ein Kreativpreis vergeben. Diesen "Kreativpreis 1. Klasse 2017" erhielt Christiane Schneider für ihre besonderen Verdienste rund um den Kunststand des Weihnachtsmarktes. Seit 2012 bereichert Christiane die Veranstaltung mit allerhand Selbstgemachten- von Scherenschnitten, über Holzengel bis hin zu Gnomenpaaren- und Christianes Ideen sind noch lange nicht erschöpft. 

Wir freuen uns auf weitere schöne Bastelabende und gratulieren Christiane zur Auszeichnung. 

Von links: Kathrin Schneider, Christiane Schneider, Elke Wetzig und Angela Naumann

Foto: Lisa Friedrich


Weihnachtskonzert mit Marshall & Alexander

Dezember 2017

Stehende Ovationen gab es am Sonntagnachmittag beim Weihnachtskonzert mit Marshall &Alexander. 
Rund 450 Gäste aus nah und fern stapften durch den Schneeregen in die warme Stadtkirche und genossen ein buntes Programm mit instrumentaler Begleitung durch Klarinette, Gitarre und Harmonium virtuos!

 

 

 

 

 

 

Fotos: K. Schneider


Historischer Weihnachtsmarkt 

Dezember 2017

Mit vielen dicken, weißen Flocken und zahlreichen toll geschmückten Ständen lockte auch dieses Jahr der historische Weihnachtsmarkt in den Hof der Familie Böhme.

Zur Bildergalerie

 

 

 Vielen Dank an alle Helfer.

Ihr seid herzlich eingeladen, am 05.01.2018 den Weihnachtsmarkt noch einmal Revue passieren zu lassen. 

Zum Weihnachtsbrief des Fördervereins


09. April 2017

Thomas Rühmann & Tobias Morgenstern

"Die Entdeckung der Langsamkeit"

180 Gäste lauschten begeistert am Sonntagabend, als Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern ihr brillantes musikalisch- literarisches Programm zu Sten Nadolnys Buch „Die Entdeckung der Langsamkeit“ in der Stadtkirche Waldheim aufführten. Ein gelungener Abend!

 

Die Döbelner Allgemeine Zeitung brachte den außergewöhnlichen Abend in einem interessanten Artikel zum Ausdruck:

Zum Zeitungsartikel


Ankündigung & Medienbericht

März 2016


17. Februar 2017

Die Magdeburger Zwickmühle- ein Kabarett- Duo zu Gast in Waldheim

Am Freitag Abend füllte das Kabarett- Duo der Magdeburger Zwickmühle den Ratssaal der Stadt Waldheim.

Im aktuellen Programm "Kommt Zeit, kommt Tat" nehmen die Akteure die aktuelle Bundespolitk auf die Schippe.

 

 

Zum Bericht des Abends


30. Januar 2017

The Glory Gospel Singers aus New York

Am Montagabend wehte ein Wind aus Übersee durch die Stadtkirche Waldheim. Der Förderverein hatte geladen und die Glory Gospel Singers aus New York kamen und erfüllten das Gotteshaus mit neuen, mitreißenden Klängen.

 

Zum kompletten Artikel

 


Januar 2017

Gut geschmückt ins neue Jahr

Dank des Fotografen Dirk Wurzel genießen nicht nur die ortsansäßigen Waldheimer das aufwendig dekorierte Schaufenster des Fördervereins in der Schloßstraße: Dieses tolle Bild zierte das lokale Tagesblatt und lädt zum neugierigen schauen ein.

Mit viel Liebe zum Detail und einem historischen Hintergrund dekorierte Christiane Schneider gemeinsam mit Kathrin Schneider das Fenster und informiert so alle Interessierten und Spaziergänger über Veranstaltungen und Aktuelles rund um den Verein zur Förderung der Stadtkirche.


02. Dezember 2016

Historischer Weihnachtsmarkt

Nach langer Tradition fand auch dieses Jahr der historische Weihnachtsmarkt im Hof der Familie Böhme statt. Neben selbstgebackenen Broten, leckeren Waffeln und der gemütlichen Schenke gab es die Eisenbahn und die Dampfmaschine zu bestaunen. Das "Gnomenhausen" lockte an den Kunststand des Marktes und verzauberte die Besucher mit Gnomen in Eigenkreation.

 

Zur Bildergalerie


Musik & Wein mit Vinoresque

05.November 2016

VINORESQUE erfüllte die Erwartungen seiner Gäste, wenn diese nicht gar deutlich übertroffen wurden.

 

Zum Bericht des Abends


Festveranstaltung 20 Jahre Förderverein

25. September 2016

Am 25.09.2016 feierte die Kirchgemeinde Erntedankgottesdienst mit anschließender 20- Jahres-Geburtstagsfeier des Fördervereines.